heimisches Räuchern

Marlis Bader - Räuchern und Rituale für Haus und WohnungRäuchern und Räucherwerk
Unsere Vorfahren haben verstärkt im Herbst und Winter geräuchert, wenn das Licht schwächer war, Stürme über das Land fegten und die hungrigen Raubtiere den eingeschneiten Gehöften immer näher kamen. In dieser Zeit verließen die Menschen nach Einbruch der Nacht ihr schützendes Haus nicht mehr.

„Auch mir ist das Räuchern in den dunklen Monaten viel näher als in den hellen. Die heiße Glut, der würzige Geruch der Kräuter und Harze, das ruhige Ritual – all das erwärmt das Herz, schafft eine stimmungsvolle Atmosphäre“, erklärt uns
—> Räucher-Expertin Marlis Bader.

„Es waren die Kräuter und Pflanzen, die mich einen Weg gehen ließen, der dazu führte, dass ich immer tiefer die menschliche Seele und ihre Lebensprozesse begreifen durfte. Heute gebe ich mein Wissen und meine Erfahrung über Heil- und Räucherkräuter und deren energetische Wirkung in Büchern und Seminaren weiter.“

Altes Wissen – Räucher-Rituale
In früheren Zeiten gehörte das Ausräuchern zum Alltag. Die Menschen verbrannten Kräuter und Harze zu wichtigen Gelegenheiten ihres Lebens und zu bestimmten Anmlässen das ganze Jahr über – besonders in den Rauhnächten…..

Räucherwerk-Katalog
Es ist uns ein Anliegen, altes abendländisches Kräuterwissen wieder zu beleben. Das Verräuchern von heimischen Kräutern, Wurzeln und gehözen um atmosphärisch zu reinigen oder zu segnen ist eine alte heimische Tradition.

Die Kräutermischungen sind nach alten Überlieferungen zusammengestellt und basieren auf heimischen und mediterranen Kräutern. Außereuropäische Harze sind zur Ergänzung beigemengt.

Die Pflanzen werden in einem lebendigen Umfeld von uns biologisch angebaut. Geerntet und verarbeitet wird in Handarbeit und unter Beachtung natürlicher Rhythmen. Aus diesem großen Pflanzenpotential ergibt sich eine hohe Qualität und große Wirkungsvielfalt.

Wir von der Blumenschule wünschen Ihnen viel Freude beim Verräuchern unserer Räucherkräuter.

raeuchern

„Räuchern mit heimischen Pflanzen“
Wer glaubt, man kann zum Räuchern ausschließlich orientalische Harze, asiatische Räucherstäbchen oder indianischen Salbei verwenden, wird in dem Buch „Räuchern mit heimischen Pflanzen“ von Marlis Bader (Kösel Verlag, München 2003) eines Besseren belehrt. —> hier bestellen

Lesen Sie im Buch: Bader, Marlis – Räuchern mit heimischen Kräutern

Marlis Bader - Räuchern mit heimischen KräuternNicht nur Räucherbegeisterte sondern auch Pflanzenliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Insgesamt 28 Pflanzen, die in freier Natur gesammelt oder im eigenen Garten angebaut werden können, werden ausführlich und liebevoll beschrieben. Dabei erfährt der/die LeserIn viel wissenswertes und interessantes über den mystischen, magischen und volksheilkundlichen Hintergrund heimischer Pflanzen und welche Wirkung sie beim Verräuchern entfalten. Mit Staunen kann man lesen, wie selbstverständlich unsere Vorfahren mit diesen Räucherpflanzen umgegangen sind und sie in Zeremonien und Rituale wirksam und zum Wohle von Mensch, Tier und Hof einsetzten.

Vieles von diesem Wissen kann auch heute noch Verwendung finden und für den notwendigen Ausgleich in unserem oft hektischen Alltag sorgen. Insbesondere die von der Autorin speziell für die heutige Zeit entwickelten Rituale dürften ihre Wirkung nicht verfehlen. Da wird z.B. ein reinigendes Hausräucherungsritual erklärt, die Kontaktaufnahme zu den Ahnenkräften beschrieben und eine Räucherhilfe zum besseren Lernen erläutert. Erzählt wird auch von den 8 Jahreskreisfesten. Dieser natürliche Zyklus, der durch das Jahr führt, wird in diesem Buch wiederbelebt und in Bezug zu den passenden Räucherkräutern gesetzt.

Ein spannendes und einfühlsames Buch für Menschen, die in tieferen Kontakt mit Pflanzenwesenheiten und der Kraft des Räucherns kommen wollen. Schon beim lesen bekommt man Lust zum Ausprobieren und Experimentieren. Ein schönes Buch, gestaltet mit vielen Bildern, das sich gut verschenken läßt – an sich selbst und andere.

Marlis Bader - Räuchern und Rituale für Haus und Wohnung
„Wohnen in guter Energie“
Räuchern und Rituale für Haus und Wohnung

Frischer Wind für Haus und Wohnung! Energetischen Hausputz machen und das Wohngefühl verbessern: Mit dem neuen Buch von Marlis Bader wird’s möglich.

Die anerkannte »Räucherfee« verrät, wie wir Störfelder im häuslichen Bereich aufspüren und in positive Energie verwandeln können. Dabei zeigt sich, dass nicht nur das Umfeld und architektonische Details eines Hauses oder einer Wohnung wichtig sind, sondern auch die emotionalen Belange ihrer früheren und jetzigen Bewohner eine bedeutende Rolle spielen…

Lesen Sie im Buch: Wohnen in guter Energie

—> hier bestellen

© Copyright 2016 Blumenschule - Alle Rechte vorbehalten. Frontier Theme