2024 – Aktuelle Veranstaltungen in der Blumenschule
Regionales und Rares aus der Samentüte

Rares und Regionales aus der Samentüte

am Samstag, den 09. März 2024 von 11 bis 14 Uhr

Benefizveranstaltung des Netzwerkes Gartenwinkel Pfaffenwinkel.
Die Veranstaltung findet an mehreren Orten im Lankreis statt.

Mehr Infos hier: Gartenwinkel-Pfaffenwinkel

Gartenflomarkt in der Blumenschule

RAMA DAMA – Flohmarkt in der Blumenschule

am Samstag, den 09. März 2024 von 10 bis 15 Uhr

Wir räumen unsere Gärtnerei

Garten Utensilien, Gärtnereibedarf, Dekoartikel usw.zu Flohmarktpreisen.

Aktuelle Infos

ERNTE 2023 – Hochwertiges Räucherwerk

Weiterhin versenden wir hochwertiges Räucherwerk nach Rezepturen von Marlis Bader unserer ERNTE 2023 bis das neue Erntejahr beginnt und die Räucherkräuter umgezogen sind. –> Räucherwerk, Räucherschalen und Räucherzubehör

Ernte 2024 – Große Freude

Ab Herbst 2024 geht es unter Marlis Bader oder info@zegala.de weiter.

Pflanzenraritäten

erhalten sie weiterhin, solange Rainers Raritätenkabinett noch welche hergibt. –> Pflanzenraritäten

Gartenfinger

Die Gärtnerin, der Garten und die Nepalhilfe freuen sich auch in Zukunft über Bestellungen. –> Gartenfinger

Porzellan-Kräuterschilder

Jedes Kraut erkennen und der passenden Verwendung zuordnen – das gelingt mit unseren schönen wetterfesten –> Porzellanschildern.

Stöbern

sie in unserem Shop. Wir versenden solange unsere Vorräte es hergeben.

Räucherwerk, Saatgut und Pflanzen können nach tel. Absprach (08861 7373*) unter der Woche vormittags bei uns abgeholt werden.

*Bitte lange durchläuten lassen, Telefon schaltet auf Handy um.


Da in der Blumenschule der Verkauf von Lebensmitteln (Topfkräuter) überwiegt, ist es daneben zulässig auch Schnittblumen, Ritualgebinde oder ähnliches zu verkaufen.
Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) • Klötzlmüllerstraße 3 • 84034 Landshut • Tel.: 0871 603-0 • E-Mail: poststelle@aelf-la.bayern.de

2024 – Die Blumenschule im Wandel

2024 – Die Blumenschule im Wandel

Gleich einem Garten, der sich in Jahreszeiten kleidet wechseln auch wir unser Gewand. Unser Lebens- und Arbeitsgarten wandelt sich.

Die Blumenschule beendet zum Jahresende 2023 ihre Seminartätigkeit, den Pflanzenversand und die Gärtnerische Produktion.

Marlis Bader

Marlis Bader

In tiefer Verbundenheit danken wir Marlis unserer Freundin und Pflanzenverbündeten.

Ihre freie Mitarbeit als Räucherfachfrau und ihr Forschergeist haben die Rezepturen des heimischen Räucherwerks stets fein ausgewogen. Als Referentin hat sie die Teilnehmer/innen in die geistigen Welt der Pflanzen entführt. In Räucherwerk und Ritual ist sie unnachahmlich forschend und feinsinnig. In Mythen und Geschichten versponnen verbindet sie viele Wirkebenen unseres Weltgeschehns und Lebens.

Termine zu ihren Veranstaltungen, Seminaren und Seminarorten finden sie auf ihrer Homepage: marlis-bader.de

Cambra Skadé

Cambra Skadé

An vielen Feuern war unser Austausch unnachahmlich reich an Leben.
Danke für das gemeinsame Wirken als Lebenstänzerinnen, Forschende und Webende.

Ihr Trommelschlag erfüllte unsere Räume mit Herz. Ihre kunstgründigen Maltechniken machten uns Blumenschülerinnen und Gästinnen im Herzen bunt. In Medizingängen verwoben sich Land und Leute mit dem Geist unserer großen Mutter.

Danke für den Schatz!

Termine und neue Orte für ihre Seminare finden sie auf ihrer Homepage: cambraskade.de

Susanne Achtzehner, Korbflechterin

Susanne Achtzehner

Danke für dein sonniges und strahlendes Flechten von Naturmaterialien und Verbundenheit mit der Handwerkskunst des Korbflechtens ganz fein und ganz sinnstiftend.

Viele Blüten und Früchte hat unser Lebens und Arbeitsgarten getragen. Diese gilt es jetzt in Schatzkisten zu bewahren.

Gleichsam einem Wurzelwerk verbindet uns Dank und Pflanzengeist mit all den Pflanzenverbündeten die mit uns hier in der Blumenschule gewirkt haben.

Nana Nauwald, Susanne Achtzehner, Claudia Müller-Eberling, Christian Rätsch, Wolf Dieter Storl, Margret Madejskiy, Olaf Rippe, Max Amann, Astrid Süßmuth, Gerti Epple, Markus Brinker, Renato Strassmann, Heide Fischer, Oliver Pötsch und viele mehr, die unseren Weg der Blumenschule in 30 Jahren begleitet haben.

Rainer’s Gartentips – Aktuelle Videos
Rainers Pflanzentips - Der Gartenfinger
Komposttee
Rückzug und Ritualzeit mit Pflanzen
Pflanzen- Heilweisen Rituelle Pflanzenheilwege mit Sabine Friesch

Rückzug und Ritualzeit mit Pflanzen

Wir verbinden uns mit dem heimischen Medizinrad und erleben die Schnittpunkte als Schwellengänge für Wandlung im Spiegel der Jahreszeiten.

  • Mit deiner UReigenen Persönlichkeit in Beziehung treten, mit vertiefter Innenschau und Begegnung
  • Im Natur-Garten als Heil- und Ritualraum ist die Pflanze Heilwerkzeug als Begleiterin im Gegenüber
  • Im Wildwuchs der Blumenschule durchwandern wir unsere Jahreszeiten und erforschen dabei die Schönheit und den Duft unserer tiefen Heimat.
  • Im Gehen auf paradiesischen Pfaden finden und entdecken wir kräftigende Nahrung, die wir für unseren Weg mitnehmen.

Duftendes lässt unsere Seele erblühen.
Tragendes erdet uns
Wartendes keimt in uns
Abgetragenes nährt und bereichert den Schatz der Gelebten Erfahrungen.

Unsere gesammelte Geschichte binden wir in einen Buschen oder Kranz.
Wir tragen damit alles Eingebundene nach Hause und geben dadurch der Beständigkeit der Wandlung Ausdruck.

Ab drei Stunden (Pauschale für 3 Std. 200,00 €, jede weitere Stunde 75,00 €)

Ritualgebinde im Jahres und Lebenslauf

  • vom Taufkranz bis zum Trauerkranz
    Blumen und Pflanzen sind lebende Begleiter für das Gebären, das Wachsen, das Werden, das Erblühen und das Vergehen.
  • vom Adventskranz bis zum Ahnengebinde
    Jahreszeitliche Ankerpunkte sind durch die im Gebinde eingebrachten Zweige und Früchte wirkungsvolle und duftende Lebensbegleiter.

Termine nach Vereinbarung für Einzelpersonen und Kleingruppen

Sabine Friesch Tel.: 08861 – 73 73 oder per mail: info@blumenschule.de

–> Download Flyer „Pflanzenheilweisen“- Rituelle Pflanzenwege mit Sabine Friesch

Sommersalbei – Augenschmauß und Insektenweide:

Sommer-Salbei

Augenschmauß und Insektenweide

Sommerlang üppige Blüten, das leisten die Sommersalbei. Klare, reine Farben von großer Leuchtkraft zeichnen diese Verwandten des Küchensalbeis aus. Für Bienen, Schmetter- linge und andere Insekten ist darin ein reiches Nektar- und Pollenangebot. Diese Dauerblüher sind hervorragend geeignet für Beet- und Balkonbepflanzung. Kein Wunder also, dass die Sommer-Salbei so beliebt sind. Wir versenden die Pflanzen über den Sommer hinweg bis zum Herbst.

–> Download Flyer „Sommersalbei – Augenschmauß und Insektenweide“

–> Sommersalbei in unserem Shop

Bestellen und Abholen:

Liebe Kunden!

Sie möchten Pflanzen, Sämereien oder Räucherwerk bei uns kaufen…?

…dann können Sie jetzt hier online bestellen –> Blumenschule – Shop

Wir versenden für Sie schnellstmöglich und gut verpackt mit DHL.

Bestellen und Abholen:

Unsere Gärtnerei ist immer Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet!

Räucherwerk, Saatgut und Pflanzen können nach tel. Absprach (08861 7373*) unter der Woche vormittags bei uns abgeholt werden.

Für Anfragen zu Führungen, Gruppen oder sonstigen Veranstaltungen kontaktieren Sie uns einfach.

Das Cafe kann für Veranstaltungen, Geburtstage, Familienfeste o.ä. ab 15 Personen angemietet werden.

Auch freuen wir uns über Menschen, die zu Führungen oder Auszeiten zu uns kommen möchten.

telefonisch sind wir erreichbar unter 08861-7373*
oder per mail: info@blumenschule.de

*Bitte lange durchläuten lassen, Telefon schaltet auf Handy um.

Blumenschule-Räucherprodukte Katalog 2021