Seminare

Um sich anzumelden, klicken Sie bitte auf den Punkt „Anmeldung“ Ihres gewünschten Seminares und füllen das entsprechende Anmeldeformular aus. Wir bestätigen Ihre Anmeldung binnen drei Arbeitstagen nach Anmeldung.

Sollte die von Ihnen gewählte Veranstaltung bereits ausgebucht sein, benachrichtigen wir Sie umgehend, führen Ihre Anmeldung auf einer Warteliste und benachrichtigen Sie, wenn ein Platz frei wird.

Mehr dazu auf dem Anmeldeformular!

Blumenschule Programm 2019Der neue Programm Flyer für 2019
ist fertig und kann hier angeschaut und runtergeladen werden:

–> PDF Blumenschule Programm 2019

Übersicht Seminare 2018
Vorbereitung auf die Rau(ch)nächte 2018 – mit Marlis Bader und Sabine Friesch

Übersicht Seminare 2019
Mein Paradiesgarten – Urlaub für die Seele – mit Gärtnermeister Rainer Engler
Wünschelrutengehen für Jedermann – mit Burkhard Kehm
Heimisches Räuchern für Einsteiger – mit Sabine Friesch
Der Dialog mit Pflanzen – mit Gärtnermeister Rainer Engler
Zeitblende – Zeitblüten – mit Sabine Friesch
Die Medizinkraft verfeinern – Wochenendseminar mit Cambra Skadé
Gemmotherapie – Die Heilkraft der Pflanzenknospen – mit Sabine Wöhrle
Räuchern mit heimischen Kräutern – mit Marlis Bader
Närrinnenwege – Sacred Fools – Wochenendseminar mit Cambra Skadé
Holzbildhauern in der Natur – Werkkurs mit Markus Brinker
Pflanzenseifen selbst herstellen – mit Daniela Lange
Permakultur im Hausgarten – mit Gärtnermeister Rainer Engler
Flechten mit Naturmaterial – Werkkurse mit Susanne Achtzehner, Korbflechterin
Wilde Küche – Rückkehr zum Feuer – Kochen mit Wildpflanzen mit Nele Trpin
Essenz, Mystik u. Magie heimischer Heil- und Räucherpflanzen – mit Marlis Bader
Mein magischer Medizinbeutel – mit Simone Meentzen
Archaische Astronomie und Schamanische Astrologie – mit Michael Ferdinand Schnitzer
Kreiere Dein Seelenparfum – mit Daniela Lange
Die Wege der Weisen Frauen – Sommerwochen mit Cambra Skadé
Traditionelle Kräuteranwendungen für Mensch und Tier – Werkkurse mit Gerti Epple
Das Amulett als Wegbegleiter – Werkkurs mit Martina Eder
Haferkorn und Sonnenkraft – Ritualtag mit Nana Nauwald
Baumkraft – Gesundkraft – Lebenskraft – mit Renato Strassmann
Die schamanische Geschichtenheilkunst – Wochenendseminar mit Cambra Skadé
Wenn der Seelenvogel fliegt – Dreitages-Seminar mit Cambra Skadé

Vorbereitung auf die Rau(ch)nächte
Seminar mit Marlis Bader und Sabine Friesch

Vorbereitung auf die Rau(ch)nächte - Werkkurse mit Marlis Bader und Sabine FrieschRaunächte, Zeit außerhalb der Zeit, Zwischenzeit, OrakelzeitDas wilde Heer geht um, Erde und Kosmos tanzen im wilden Reigen. Die 12 heiligen Nächte zwischen dem 25. Dez. und dem 6. Jan. sind wie Tore in eine andere Zeitdimension.

Immer schon wurden sie von den Alten dazu genützt, die Vergangenheit zu heilen, das Jetzt zu leben und die Zukunft zu erahnen.Räucherpflanzen und –rituale unterstützen uns dabei.

Im Seminar werden wir uns auf die Raunächte vorbereiten, eine Räuchermischung zusammen stellen, Ritualpflanzen kennen lernen und zur Ehrung der Elemente ein Ritualgebinde fertigen.

Kursgebühr: 90 € zzgl. Materialkosten

Kurs II:
Freitag 14. Dezember 2018 10 – 17 Uhr
Das Seminar ist ausgebucht!
Sie können sich aber gerne per email —-> seminar@blumenschule.de in die Warteliste eintragen.
Kurs III:
Mittwoch 5. Dezember 2018 10 – 17 Uhr
Das Seminar ist ausgebucht!
Sie können sich aber gerne per email —-> seminar@blumenschule.de in die Warteliste eintragen.

Samstag 2. Februar 10 – 17 Uhr

Mein Paradiesgarten – Urlaub für die Seele

Gartenplanung und Gestaltung von Kraftplätzen und essbarem Garten
mit Gärtnermeister Rainer Engler

Gartenplanung und Gestaltung von Kraftplätzen und essbarem Garten mit Gärtnermeister Rainer EnglerDu willst deinen Garten umgestalten oder neu anlegen? Es soll ein richtig guter Ort für dich und deine Familie werden?

Schritt für Schritt entwickeln wir gemeinsam dein individuelles Konzept. Feuerstelle, Kraftplätze, Gemüsebeete oder Spielwiese entstehen auf dem Gartenplan und werden lebendig. Liebgewonnenes wird erhalten, Neues dazu komponiert. Hauptsache ist der kreative Akt der Neugestaltung.

An diesem Kurstag werden dazu wesentliche Impulse gesetzt. Das Skript mit unterstützenden Anleitungen für die Umsetzung im eigenen Garten gibt es im Kurs.

Mit max. 10 Teilnehmern bleibt die Runde bewusst klein.

Zu deiner Vorbereitung dient ein Fragebogen verbunden mit der Bitte, eine Grundstücksskizze im Maßstab 1:100 mitzubringen.

Kursleiter: Rainer Engler, Gärtnermeisters

Kursgebühr 100,- €

Anmeldung

Urlaub in der Blumenschule

Erholung, Kreativität und Bewegung im Gartenraum

Immer wieder wird der Wunsch geäußert, Seminartage mit Urlaubstagen in der Blumenschule zu verbinden. Diese Idee gefällt uns gut!

Um dem Menschen seine Kreativität zurückzubringen ist ein Aufenthalt in der Natur gut geeignet, denn mit der Natur ist es ähnlich wie mit der Musik: sie kann als Begleitung mitlaufen, hebt dabei die Stimmung und zerstreut lästige Gedanken. Man kann in ihr tanzen, kann sich von ihrem Rhythmus leiten lassen und kann gleichzeitig ganz bei sich selbst sein.

Wir haben deshalb verschiedene Werkkurse gezielt so terminiert, dass sich die Tage dazwischen gut für weitere kreative Urlaubstage in der Blumenschule und Umgebung nutzen lassen.

So können wir uns einen Urlaub vorstellen und haben für die Vormittage ein besonderes Programm angebot zusammengestellt.

Bei Interesse kontaktieren Sie uns: info@blumenschule.de
Telefon: 08861-7373 Frau Schuster oder Frau Friesch.

Für 2019 bieten wir dafür zwei Ferienwochen an:
in der Zeit 15. – 20. April und 15. – 20. Juli.

NEU!

Sonntag 10. Februar 10 – 16 Uhr

Wünschelrutengehen für Jedermann

Wünschelrutengehen für Jedermann mit Burkhard KehmDas “Wünscheln” mit der Rute ist ein uraltes Handwerk. Bevor es geologische Messverfahren gab, war es das wichtigste Handwerkszeug und um die ganze Welt verbreitet.

Auch heute noch kann man mit der Wünschelrute viele Phänomäne identifizieren. Angefangen von Wasseradern, die auch gerne Informationen und Energien weiterleiten, über Verwerfungen bis hin zu verschiedenen Gitternetzen. Alles Dinge, die überall auf der Erde vorkommen und auf uns Menschen wirken.

Ich bin Geomant und gebe schon mehrere Jahre Kurse im Rutengehen. Ich habe in dieser ganzen Zeit noch niemanden gefunden, der das nicht konnte. Daraus ergibt sich der Schluss, dass die Phänomene, der wir mit der Rute nachspüren für jeden fühlbar sind und damit auch wirken.

Wir lernen bei diesem Kurs die wichtigsten Felder und Zonen kennen. Lernen den Umgang mit der Rute und spüren den Dingen nach. Einfache Arten der Entstörung werden wir erkunden.

Kursleiter: Burkhard Kehm, Geomant und Elektroingenieur, 3jährige Ausbildung Geomantie bei Axis Mundi (Hans-Jörg Müller)

Kursgebühr: 80,- €

Anmeldung

Donnerstag 14. Februar 14 – 17 Uhr

Heimisches Räuchern für Einsteiger
Einführung in das Räucherritual

Heimisches Räuchern für Einsteiger mit Sabine FrieschIn diesem Kurs lernen sie das Räuchern mit den wichtigsten heimischen Pflanzen kennen, sowie deren Anwendung zu den Jahreszeiten und verschiedenen Alltagsthemen.

Im praktischen Tun wird die Geschichte des Räucherns lebendig und die Wirkung im Ritual erfahrbar.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Räuchergefäße können mitgebracht werden, falls vorhanden.

Kursleiterin: Sabine Friesch – Inhaberin der Blumenschule, langjährige Erfahrung mit Räucherpflanzen im gärtnerischen Alltag, das Räuchern lebt sie in Ritualen und kraftvollen Ritualgebinden in Bezug zum Alltag.

Kursgebühr: 40.- € zzgl. 5.- € für Material

Anmeldung

Samstag 9. März 10 – 17 Uhr

Der Dialog mit Pflanzen
Die Sprache der Pflanzen lernen
mit Gärtnermeister Rainer Engler

Der Dialog mit Pflanzen - Die Sprache der Pflanzen lernen mit Rainer EnglerDie eigenwillige Sprache der Pflanzen lernte ich im Laufe meiner Berufsjahre als Gärtnermeister und Pflanzenbotschafter kennen und gebe dieses Verstehen gerne weiter.

Du erhältst Antworten auf deine Fragen und Anliegen im Dialog mit der Pflanze, die dich ruft,. Du entdeckst versteckte Talente und Begabungen auf den Pfaden des Pflanzen-Wachstums. Du öffnest dabei Räume für innere Entwicklung.

Im Kurs zeige ich dir, welcher Zugang sich mir eröffnet hat. Gemeinsam gehen wir erste Schritte, dabei ist die eigentliche Lehrerin „deine Pflanze“. Mit Hilfe von Metaphern, Analogien und Resonanzen werden die Antworten verständlich in Kopf und Herz.

Besonders geeignet für Menschen, die neugierig sind auf Entfaltung ihres Potentials,.

Kursleitung: Gärtnermeister Rainer Engler

Kursgebühr: 100,- € zzgl. Material

Anmeldung

Zeitblende – Zeitblüten
ursprüngliche Kulturgebinde im Jahreslauf – Übergangszeiten & Übergangsrituale

Natur-Zeit – Lebenszeit mit Sabine Friesch

Der Wandel der Jahreszeiten und die Qualität der Himmelsrichtungen schärft deine Sinne. In Übergangszeiten wie Frühling, Sommer, Herbst und Winter lernst du deinem persönlichen Wandel Aufmerksamkeit zu schenken und dabei die natürlichen Pflanzenkräfte der Jahreszeiten kennen.

Auf den Pfaden der Irritation bietet das ewige Spiel zwischen Sonne und Mond Orientierung und ist das Resonanzfeld für Wachstum, Werden und Vergehen.

Kraftvolle Gebinde und symbolhafte Fundstücke werden zu Begleitern. Sie enthalten wichtige Botschaften und sind Zeichen dafür, wie und wann du mit Bewusstheit ins Leben trittst und ins Handeln kommen kannst.

In deinem eigenen Lebensbuch beschreibst du Erlebtes, öffnest dich für die Wandlungsräume und knüpfst an das an, was in dir steckt.

An jedem Kurstag lernst du die jahreszeitliche Medizinkraft der Pflanzen kennen. Mit dem Heilwerkzeug der kraftvollen Handlung bindest du deine Geschichte zu einem Kranz oder Stabgebinde.

Kursleiterin: Sabine Friesch

Kursgebühr: 90.- € pro Kurseinheit

(Bei Buchung von allen 4 Kurseinheiten: jeweils 10% Ermäßigung)

Keimzeit
Samstag 16. März 13 – 20 Uhr (Vollmond)
Anmeldung
Frauendreißiger & Kräuterweihe
Donnerstag 15. August 14 – 21 Uhr (Vollmond)
Anmeldung
Endlichkeit und Ewigkeit
Kulturgebinde für den Seelenklang unserer Ahnen
Samstag 26. Oktober 13 – 20 Uhr (Neumond)
Anmeldung
Gebündelte Kraft in der staden Zeit
der Adventskranz fürs Leben, neun verschiedene Nadelgehölze zeigen unser facettenreiches Leben. Die harzigen Düfte beflügeln unseren Lebenstraum und erwecken ihn zum Leben.
Samstag 1. Dezember 10 – 17 Uhr
Anmeldung

Freitag 22. März ab 10 Uhr und Samstag 23. März bis 16 Uhr

Die Medizinkraft verfeinern
Wochenendseminar mit Cambra Skadé

Die Medizinkraft verfeinern - Wochenendseminar mit Cambra Skadé

MALEN | GESCHICHTEN | RITUALE | SCHAMANISCHE REISEN | TEACHINGS | GESPRÄCHE | SCHWELLENGÄNGE

Wir werden in dieser gemeinsamen Zeit unser Medizingabenwachstum erkunden. Wie entwickeln sich unsere Medizingaben im Laufe des Lebens? Wie können wir sie verfeinern, erweitern und nochmal anders kennenlernen? Wie wachsen wir weiter in diese Kraft? Wie wird unsere gereifte Medizinkraft aussehen, die wir unserer Gemeinschaft an den älter werden Feuern schenken? 

Die Entwicklung unserer Medizin, die sich immer weiter entfaltet und unser Medizingaben-Clan bekommen Bilder und Worte in unserer gemeinsamen Zeit. So verstehen wir unser Hiersein, unsere Lebenswege in einer anderen Tiefe und das Ja zu der, die wir sind wir klarer und schöner klingen. 

In bewertungsfreien Zonen werden wir kunstmagische Heilwerkzeuge erfahren. Wir gehen weibliche schamanische Wege und erforschen schamanische Kunst. Wir verweben unsere Kraft, wir teilen unsere Geschichten und Träume und unsere Lebenslandkarten. Wir experimentieren mit antiken Maltechniken. 

Die Medizinkraft verfeinern - Wochenendseminar mit Cambra SkadéKursleiterin:

Freie Künstlerin, Autorin verschiedener Bücher wie »Töchter der Mondin«, »Shamal«, »Kunst, Magie und Heilen, Der schamanische Alltag, „Eine Reise ins Land der Närrin“.

Kursgebühr: 220.- €

Anmeldung

Freitag, 29. März 14.00 – 18.00 Uhr

Gemmotherapie – Die Heilkraft der Pflanzenknospen
Werkkurs mit Sabine Wöhrle

Gemmotherapie – Die Heilkraft der Pflanzenknospen mit Sabine Wöhrle

Was sich im ersten Moment sehr wissenschaftlich anhört, kommt aus Frankreich und wird dort vermutlich schon seit dem 16. Jahrhundert angewandt. Vom lateinischen Wort Gemma abgeleitet, auf deutsch Knospe, kann die Gemmotherapie als eine sehr sanfte Form der Behandlung von Krankheiten mit pflanzlichen Wirkstoffen angesehen werden.

Während die klassische Heilpflanzentherapie Teile von Pflanzen wie Blätter, Blüten oder Wurzeln nutzt, verwendet die Gemmotherapie nur die frischen Knospen oder Sprossen der Pflanzen, die eine hohe Konzentration an Vitaminen, Enzymen, pflanzlichen Eiweißen und Wachstumshormonen haben.

Erfahren Sie in einem Seminar mehr über die Gemmotherapie und ihre vielfältige Anwendungsmöglichkeit

Gemmotherapie – Die Heilkraft der Pflanzenknospen mit Sabine WöhrleKursleiterin:
Sabine Wöhrle, Seminare bei W.D. Storl, Ursel Bühring, Renato Strassmann, Adelheid Lingg. Ausbildung zur Heilpflanzenkundigen in der Heilpflanzenchule Marion Mühlin.

Kursgebühr: 60.- €

Anmeldung

NEUE RÄUCHER-TERMINE 2019

Räuchern mit heimischen Kräutern

Räuchern mit heimischen Kräutern mit Marlis Bader

Das Räuchern mit heimischen Kräutern wirkt reinigend, schützend, klärend und heilend.

Unsere Vorfahren wussten dies bereit. Sie räucherten zu allen wichtigen Anlässen im Leben und reinigten dadurch Geist, Seele und Umgebung.In diesem Seminar lernen sie die heimischen Räucherkräuter, Harze und Gehölze kennen und ihre Anwendung in Brauchtum, Mythologie, Magie und Ritual.

Räuchern und Ritual ist ein wichtiges Werkzeug, um Häuser und Wohnungen von energetischen und emotionalen Altlasten zu reinigen. Diese alte und effektive Technik wird eingehend besprochen und erläutert. Intuitiv nehmen sie Kontakt zu den Pflanzenwesenheiten auf und stellen sich ihre individuelle Räuchermischung aus Kraft-und Helferpflanzen zusammen.

Räuchern mit heimischen Kräutern mit Marlis BaderKursleitung: Marlis Bader, freie Mitarbeiterin der Blumenschule Schongau, Pflanzenvertraute und Räucherfachfrau, Buchautorin „Räuchern mit heimischen Kräutern“ und „Wohnen in guter Energie“, Kösel Verlag.

Marlis Bader schöpft aus altem Wissen um Räucherwerk und Rituale, die sie mit Erfolg auch bei der energetischen Reinigung von Häusern und Wohnungen anwendet. Sie ist viel gefragte Referentin und hält Seminare und Vorträge.

mehr Informationen:
Marlis Bader – Wohnen in guter Energie
unsere „Räuchern“-Seite
marlis-bader.de
www.zegala.de

Räucher-Wochenendkurs:
Fr. 8. Feb. 14 – 18 Uhr und Sa. 9. Feb. 10 – 16 Uhr
Kursgebühr: 150,- € zzgl. 5,- € Materialkosten
Anmeldung
Räucher-Wochenendkurs:
Fr. 27. Sept. 14 – 18 Uhr und Sa. 28. Sept. 10 – 16 Uhr
Kursgebühr: 150,- € zzgl. 5,- € Materialkosten
Anmeldung
Räucher-Wochenendkurs:
Fr. 29. Nov. 14 – 18 Uhr und Sa. 30. Nov. 10 – 16 Uhr
Kursgebühr: 150,- € zzgl. 5,- € Materialkosten
Anmeldung

Es besteht die Möglichkeit an den Räucherwochenenden mit Schlafsack in unseren Hütten zu übernachten – bitte rechtzeitig anmelden!

Freitag 12. April ab 10 Uhr und Samstag 13. April bis 16 Uhr

Närrinnenwege – Sacred Fools
Wochenendseminar mit Cambra Skadé

Närrinnenwege – Sacred Fools - Wochenendseminar mit Cambra Skadé

MALEN | GESCHICHTEN | RITUALE | SCHAMANISCHE REISEN | TEACHINGS | GESPRÄCHE | MEDIZINGÄNGE

Die Närrin initiiert uns in die Kraft der Erneuerung, des Ungeordneten und Wilden und gibt uns eine wichtige Medizin für die herausfordernden Wandelzeiten unserer Tage. Wo und wie können wir mit dieser Kraft durch die Stürme reiten und auf den wilden Wellen tanzen?

Die Närrin kennt diese wilden Zonen, die Unberechenbarkeiten und die Kraft, die ihr dort zuwächst. Sie ist die Meisterin des Ungeordneten. Sie lehrt uns, uns beherzt und manchmal verwegen auf das Ungezähmte, Ungeordnete, Unberechenbare einzulassen und in ein unbekanntes Land aufzubrechen, aus starren Mustern auszubrechen, um uns und die Welt mit frischen Augen und aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Das wird uns zu neuen Ufern tragen und mit bisher unerschlossenen Weisheitsquellen verbinden.
 

In bewertungsfreien Zonen werden wir kunstmagische Heilwerkzeuge erfahren. Wir gehen weibliche schamanische Wege und erforschen schamanische Kunst. Wir verweben unsere Kraft, wir teilen unsere Geschichten und Träume und unsere Lebenslandkarten. Wir experimentieren mit antiken Maltechniken. 

Närrinnenwege – Sacred Fools - Wochenendseminar mit Cambra SkadéKursleiterin:
Freie Künstlerin, Autorin verschiedener Bücher wie »Töchter der Mondin«, »Shamal«, »Kunst, Magie und Heilen, Der schamanische Alltag, „Eine Reise ins Land der Närrin“.

Kursgebühr: 220.- €

Anmeldung

Holzbildhauern mitten in der Natur

Werkkurs mit Markus Brinker

Holzbildhauern mitten in der Natur mit Markus BrinkerMitten in der Natur formen wir das Holz auf ursprüngliche Weise mit traditionellem Holzbildhauerwerkzeug und entdecken unsere verborgenen Talente und Fähigkeiten.

Im eigenen Tempo mit persönlicher Anleitung und Hilfestellung entsteht ein besonderes Werkstück und nehmen dies als persönliches Unikat mit nach Hause.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Zu Beginn des Workshops werden sowohl Werkzeugbenutzung sowie die Grundlagen der Holzbearbeitung mit traditionellen Holzbildhauer-Werkzeugen erklärt. Es werden einige Wege aufgezeigt, wie sie Ideen für ihre Skulptur entwickeln können.Sie können nach eigenen Vorstellungen, Zeichnungen oder Modellen arbeiten, oder sie wagen sich intuitiv an das Holz heran und lassen sich von ihm führen. Alles ist erlaubt!Im Verlauf des Workshops stehe ich ihnen mit Rat und Tat zur Seite und zeige ihnen auch das Schärfen und Abziehen der Eisen.

In den Holzkursen arbeiten wir in Kleingruppen von max. 6 Personen. So bleibt ausreichend Zeit für die persönliche Anleitung und Hilfestellung.

Holzbildhauern mitten in der Natur mit Markus BrinkerIch stelle professionelles Werkzeug und eine Auswahl von verschiedenem Schnitzholz, das sich leicht bearbeiten lässt, zur Verfügung.

„in der Holzkunst habe ich meine Berufung gefunden.

Bei der täglichen kreativen Arbeit mit dem Holz lebe ich meinen Traum und verbinde meine Kreativität mit meiner Liebe zur Natur.

Ich betrachte das Holz als Geschenk der Natur und möchte ihm in Form meiner Skulpturen neues Leben schenken.“

Kursleiter: Markus Brinker

–> www.seelenkreationen.de

Werkkurs I:
Sonntag 14. April 9 – 17 Uhr
Kursgebühr 130 € zzgl. Material je nach Holz ca. 25 €
Anmeldung
Werkurs II:
Samstag 22. Juni 9 – 17 Uhr
Kursgebühr 130 € zzgl. Material je nach Holz ca. 25 €
Anmeldung

Pflanzenseifen selbst herstellen

Natur Pur – Seifensieden im Kaltverfahren

Pflanzenseifen selbst herstellen mit Daniela LangeIn diesem Kurs werden wir, pflegende, kraftvolle Pflanzenseifen herstellen. Jede/r Teilnehmer/in siedet einen eigenen Seifenblock, den man mit nach Hause nimmt.

In diesem Kurs werden alle Kentnisse vermittelt, die man benötigt, um pflegende und natürliche Seifen selbst herzustellen.

Bitte ältere Kleidung anziehen (wir Arbeiten mit Lauge) und ein altes Handtuch für den Transport mitbringen!

Kursleiterin: Daniela Lange, Erzieherin, Aromatherapeutin, Kursleiterin im Bauernhausmuseum Amerang, Seifensiederkurse sowie Kreativkurse, Mutter von zwei Kindern. Meine größten Lehrmeister sind die Natur und das Leben.

Kursgebühr: 75,- € zzgl. 8,- € Material

Kurs im April:
Donnerstag. 18. April 14 – 18 Uhr
Anmeldung
Kurs im Juli:
Donnerstag. 18. Juli 14 – 18 Uhr
Anmeldung

Samstag 27. April 10 – 17 Uhr

Permakultur im Hausgarten
wir nehmen die Pflanze in unsere Mitte

Permakultur im Hausgarten mit Rainer EnglerPermakultur ist zuerst das Verständnis für Pflanzengemeinschaften als Basis für gesundes Wachstum. Es ist eine ursprüngliche biologische Gartenkultur und dient einer gesunden Selbstversorgung.

Wir wissen, Gärtnern ist pure Vitalkraft, vom Ausbringen des Samenkorns bis zur Ernte und dem kulinarischen Nachhall selbst noch im Winterhalbjahr.

Als erfahrener Gärtnermeister unterstützt und ermutigt Rainer Engler dich, umfassend und ohne Scheu in deinem gärtnerischen Bestreben. Um nachhaltig die Abenteuerlust des Gärtnerdaseins in dir zu wecken und zu vertiefen wirst du ermutigt selbst in Handlung zu kommen.

Permakultur ist Beobachten, Planen und Umsetzen. Am Ende des Kurstages weist du:

Wo macht was Sinn? Wie wird Gartenarbeit mühelos? Wie hilft sich Natur gegenseitig?

Du kennst die Prinzipien, kluge Anbautechniken und kannst beginnen

Kursleiter: Rainer Engler, Gärtnermeister

Kursgebühr 80.- €

Anmeldung

Flechten mit Naturmaterial

Werkkurse mit Susanne Achtzehner, Korbflechterin

Flechten mit Naturmaterial - Werkkurse mit Susanne Achtzehner, Korbflechterin

Flechten mit Naturmaterial – Weidenflechtkurs Himmelsstürmer und RasseltechnikWeidenflechtkurs „Himmelsstürmer und Rasseltechnik“
Gefäße, die in der Rasseltechnik geflochten sind, sehen kunstvoll aus. Es ist jedoch relativ leicht, diese besondere Flechttechnik zu erlernen und wenn man einmal den Dreh heraus hat, besteht „Suchtgefahr“. Die dekorativen Geflechte, die wir an diesem Tag anfertigen, umkleiden z.B. kleine Gläser, die man dann von innen beleuchten, oder als Vasen verwenden kann. Es ist auch denkbar, so kurz vor Ostern, kleine Eierbecher zu flechten.

Himmelsstürmer sind in einer speziellen Technik geflochtene Spiralen, die vor allem als Staudenhalter, aber auch als Mobiles gut zur Geltung kommen.

Dieser Tageskurs bietet genug Zeit, um beide Flechtarten ausführlich zu erproben und mehrere schöne Objekte zu flechten.

Samstag 20. April 10 – 17 Uhr

Kursgebühr: 80,- € zzgl. 15,- € Material

Anmeldung

Flechten mit Naturmaterial – Fische flechtenFische flechten
In diesem Kurs werden wir Fische flechten. Gearbeitet wird mit Weide, Binse, Wasserhyazinthe, bunten Schnüren, Stoffresten, Gräsern und Peddigrohr. Kombiniert mit Schwemmholz (wird gestellt) oder Treibgut und Muscheln aus dem letzten Urlaub (bitte selbst mitbringen) machen wir aus den Fischen bunte Gartenstecker oder Mobiles, die Garten und Wohnung wunderbar sommerlich verzieren.

Samstag 20. Juli 10 – 17 Uhr

Kursgebühr 80,- € zzgl. 15,- € Material

Anmeldung

Flechten mit Naturmaterial – Kräutersonnen als Tür- oder WandschmuckKräutersonnen als Tür- oder Wandschmuck
In diesem Kurs erlernen Sie die Technik des runden Korbbodens. Wir flechten mit ungeschälter Weide, verschiedenen Kräutern und anderen Naturmaterialien. So entsteht ein wunderbar herbstlicher Türschmuck.

Je nach Jahreszeit können diese »Kräutersonnen« auch immer wieder umdekoriert werden

Samstag 12. Oktober 10 – 17 Uhr

Kursgebühr 80,- € zzgl. 15,- € Material

Anmeldung

Für alle Kurse gilt:

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen.
Anmeldeschluss: spätestens 1 Woche vor Kursbeginn

Wilde Küche – Rückkehr zum Feuer

Kochen mit Wildpflanzen mit Nele Trpin

Wilde Küche – Mit der Grünkraft in den Mai - Kochen mit Wildpflanzen mit Nele TrpinDie „Wilde Küche“ lädt ein zu einem Erlebnis der besonderen Art: Einen ganzen Tag kochen wir am offenen Feuer unter dem Zelt des freien Himmels mit den Beigaben der Natur. Kräuter und Wildgemüse, wie Brennnessel, Gundermann, Giersch, Löwenzahnknospen etc. werden wir besser kennenlernen und mit ihnen kreativ werden.Wir kombinieren alte archaische, traditionelle und exotische Kochmethoden am offenen Feuer, mit den unvergleichlichen Aromen unserer Wildgemüse und Wildkräuter.

Da das Feuer unser Herd sein wird, erfahren wir Grundlegendes zum Feuermachen und den Umgang mit den verschiedenen Kochfeuern. Die Kochmethoden sind mal so archaisch, wie Aschefladen oder Steinsuppe, Traditionelles in der Eisenpfanne oder dem Kessel, exotisch wie die Tajine aus Marokko oder der Dutch-oven von den Siedlern der USA.

Wir können backen, garen, kochen, braten… der Küche im Freien sind keine Grenzen gesetzt! Wir nehmen eine Auszeit und genießen diese mit den leckersten Gerichten unserer „Wilden Küche“.

Kursleiterin: Nele Trpin, Weltreisende und passionierte Köchin. Zuhause im Alpenraum und am Mittelmeer.

Ausbildungen in Kunstpädagogik und englischer Literatur, Yoga, Permakultur, und Heilpflanzenkunde an der Heilpflanzenschule Arven. In ihrem Herzen fühlt sie sich als Gärtnerin und zugleich auch als Nomadin. In ihrem Leben sucht sie die Synthese zwischen dem einfachen, erfülltem Leben und den Anforderungen der modernen Welt.

Themen und Termine:

Mit der Grünkraft in den Mai
Samstag 25. Mai 10 – 17 Uhr
Kurskosten: 75 € zzgl.Material (Bio-Lebensmittel, Zutaten, Feuerholz) 20 €
Anmeldung
Vitaminreich und kunterbunt in den Herbst
Sonntag 22. September 10 – 17 Uhr
Kursleiterin: Nena Blumenstein
Kurskosten: 75 € zzgl.Material (Bio-Lebensmittel, Zutaten, Feuerholz) 20
Anmeldung

Mittwoch 29. Mai – Samstag 1. Juni (Mi. – Fr. 10 – 17 Uhr, Sa. 10 – 13 Uhr)

Essenz, Mystik u. Magie heimischer Heil- und Räucherpflanzen

Essenz, Mystik u. Magie heimischer Heil- und Räucherpflanzen mit Marlis Bader

Alle Pflanzenarten haben ihren persönlichen Ausdruck, ihre eigene Heilwirkung und sind individuelle Persönlichkeiten. Respektvoller und ritueller Umgang potenziert ihre Pflanzenkräfte. Wir Menschen können mit den Pflanzenwesenheiten auf seelischer Ebene kommunizieren und in Kontakt treten.

In den Seminartagen wird ein intensiver Kontakt mit den Pflanzenwesenheiten erlebt. Durch Pflanzenmeditation, -kommunikation, Räucherungen und Ritual geben sie Schicht um Schicht uns immer tieferes Wissen preis.

Wie innen so außen, in diesem Sinne wird sich die Mitwelt als Spiegel zeigen und die emotionale Intelligenz der Natur in Dialog mit uns treten. Die uns begegnenden Pflanzen, Tiere und Naturräume begleiten unsere innere Ausrichtung. Dieser zutiefst berührende Prozess wird von archaischen Völkern der Erde immer wieder als Erkenntnisweg eingesetzt.

Die Teilnehmer des Seminars lassen sich von ihrer persönlichen Kraftpflanze rufen, erstellen ihre eigene Tinktur, mischen sich individuelles Räucherwerk und lernen eine Baumzeremonie kennen.

Essenz, Mystik u. Magie heimischer Heil- und Räucherpflanzen mit Marlis BadernKursleitung: Marlis Bader, freie Mitarbeiterin der Blumenschule Schongau, Pflanzenvertraute und Räucherfachfrau, Buchautorin „Räuchern mit heimischen Kräutern“ und „Wohnen in guter Energie“, Kösel Verlag.

Marlis Bader schöpft aus altem Wissen um Räucherwerk und Rituale, die sie mit Erfolg auch bei der energetischen Reinigung von Häusern und Wohnungen anwendet. Sie ist viel gefragte Referentin und hält Seminare und Vorträge.

mehr Informationen:

Marlis Bader – Wohnen in guter Energie
unsere „Räuchern“-Seite
marlis-bader.de
www.zegala.de

Kursgebühr: 350,- € zzgl. 10,- € Materialkosten

Anmeldung

Sonntag 2. Juni 10 – 17 Uhr

Mein magischer Medizinbeutel

Kreativ Workshop mit Simone Meentzen, Künstlerin, Dozentin, Naturvermittlerin

Mein magischer Medizinbeutel mit Simone Meentzen

Der Medizinbeutel für Heilzwecke und Schutzrituale ist so alt wie die Menschheit. Gemeinsam begeben wir uns auf eine Reise in die Vergangenheit und erkunden die Geschichte des Lederbeutels von Özi und die Bedeutung des Medizinbeutels bei den Indianern Nordamerikas. In kreativ-meditativer Arbeit erstellen wir unseren eigenen Medizinbeutel, den wir zum Abschluss mit einem persönlichen Ritual einweihen.

Seminarinhalt:
• Medizinbeutel – Geschichte, historische und neue Beispiele
• Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten
• Kräuter, Steine und Objekte für Schutz und Unterstützung
• Magie der Farben, Natursymbole und Zeichen
• Die eigene Medizin finden – Meditation und Visualisierungsübungen
• Einführung in textile Handarbeits-Techniken
• Erstellung eines persönlichen Medizinbeutels
• Meditative Handarbeit und Ritual

Mein magischer Medizinbeutel mit Simone Meentzenweitere Informationen:

–> Simone Meentzen

Kursgebühr: 80 € inkl. Material 

Anmeldung

Sonntag 2. Juni 15 – 22 Uhr

Archaische Astronomie und Schamanische Astrologie:
Re –Cycle yourself

Archaische Astronomie und Schamanische Astrologie: Re –Cycle yourself mit Michael Ferdinand Schnitzer

Wir sind umgeben von Zyklen und Rhythmen: fast unmerklich vergehen Tag und Nacht, ein Monat, eine Jahreszeit oder gar ein platonisches Weltenjahr. Auch Planeten haben ihre ganz eigenen Zyklen – mal als Morgensterne, mal erscheinen sie um Mitternacht, mal am Abendhimmel, warum ist das so?

In unserem Inneren spiegelt sich ebenfalls durch bestimmte Zeitqualitäten der äußere Lauf der Gestirne wieder. Der Mikrokosmos wird zum Abbild des Makrokosmos. Was aber macht das mit uns und wie gehe ich damit um?

Wir bauen uns eine analemmatische Sonnenuhr, wodurch sich grundlegende Einblicke in die Astronomie eröffnen. Das Sternenwissen wird im Stile der alten Völker nutzbar und auf das Erfahrbare reduziert.

Die Schamanischen Astrologie bietet einfaches Handwerkszeug um die Planetenstellungen zum Zeitpunkt der Geburt und deren Zusammenhang mit dem eigenen Lebensweg zu interpretieren. Bewusstheit über wiederkehrende Zyklen in unserer Psyche bringt Handlungsfähigkeit und Magie in unseren Alltag.

Archaische Astronomie und Schamanische Astrologie: Re –Cycle yourself mit Michael Ferdinand SchnitzerAm Abend bietet der Sternenhimmel Gelegenheit, das tagsüber Begriffene zu bestaunen. Bei bedecktem Himmel eröffnen uns Handy- Apps einen Blick durch die Wolkendecke.

Kursleitung: Michael Ferdinand Schnitzer – Pädagoge, Ausbildung in Schamanischer Astrologie bei Daniel Gianmario/ USA.

Kursgebühr: 80 €

Anmeldung

Freitag 19. Juli 14 – 17 Uhr

Kreiere Dein Seelenparfum
Werkkurs mit Daniela Lange

Kreiere Dein Seelenparfum mit Daniela LangeGönn‘ dir eine kleine Auszeit um zu Sein, zu Spüren, zu Lauschen, zu Riechen.
 Die Natur hält für unser Seelenleben kostbare Schätze bereit.

In diesen Seminar kreierst du dein eigenes auf dich abgestimmte Seelenparfum, welches dich in deinem jetzigen Sein unterstützt.


Unsere Werkzeuge werden unser Körper, Meditation, unsere Nasen und Pflanzendüfte sein.


Kreiere Dein Seelenparfum mit Daniela LangeKursleiterin: Daniela Lange, Erzieherin, Aromatherapeutin, Kursleiterin im Bauernhausmuseum Amerang, Seifensiederkurse sowie Kreativkurse, Mutter von zwei Kindern.

Kursgebühr: 69,- € zzgl. 8,- € Material

Anmeldung

Sommerwochen mit Cambra Skadé

Die Wege der Weisen Frauen

Die Wege der Weisen Frauen - Sommerwochen mit Cambra Skadé

MALEN | GESCHICHTEN | RITUALE | SCHAMANISCHE REISEN | TEACHINGS | GESPRÄCHE | MEDIZINGÄNGE

Wir gehen auf den Wegen der Weisen Frauen ums Lebensrad und erkunden, was uns lebendig und weise macht und was unsere heilsamen, lebendigen Verbindungen zur alltäglichen Welt und zur Spiritwelt sind. Die Wege der Weisen Frauen führen uns nach Hause. Jede schaut auf ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Weg, der der Weg einer weisen Frau sein möge, der dem Stern der Freude folgt, ein Weg, der um die Seelenträume weiß und in der Magie des Lebens zu Hause ist.

Die Weise Frau webt ihre Träume ins Leben, sie kennt ihre spirituelle Heimat, sie erinnert sich an das Urfeuer, an ihre uralte Heimat. Sie weiß, wie sie ihre Visionen mit praktischen Füßen geht. Ihr Weg ist ein Heimkommen zu sich selbst, in ihre Gemeinschaft, in ihre Medizin. Sie ist in Kontakt mit der Lebensfreude und ihrem ganz eigenen Ausdruck. Dafür wollen in unserer gemeinsamen Zeit am Feuer gehen.
 
Wir erforschen weibliche schamanische Wege und das, was schamanische Kunst ausmacht.

Dabei experimentieren wir mit antiken Maltechniken. Im Malen geben wir den Erfahrungen aus den Reisen und den Lebenswegen Bilder. Mit den Bildern sehen und verstehen wir nochmal tiefer etwas von den Wegen der Weisen Frauen. Malen ist magischer Akt, ist die Sprache der Heilerin und ein spannendes Land für die Forscherin.

Wir verweben unsere Kraft, wir teilen unsere Geschichten und Träume und unsere Lebenslandkarten.

Die Wege der Weisen Frauen - Sommerwochen mit Cambra Skadé

Kursleiterin: Cambra Skadé

Freie Künstlerin, Autorin verschiedener Bücher wie »Töchter der Mondin«, »Shamal«, »Kunst, Magie und Heilen, Der schamanische Alltag, „Eine Reise ins Land der Närrin“.

Kursgebühr: 540.- €

Sommerwoche I:
Di. 23. Juli 10 Uhr – Sa. 27. Juli 14 Uhr
Anmeldung
Sommerwoche II:
Di. 6. August 10 Uhr – Sa. 10. August 14 Uhr
Anmeldung

Traditionelle Kräuteranwendungen für Mensch und Tier

Werkkurse mit Gerti Epple – Allgäuer Wildkräuterfrau, zertif. Natur- und Landschaftsführerin, Vorsitzende Allgäuer Kräuterland e.V.

Freitag 6. September 14 – 18 Uhr

Heimisches Wildpflanzenpulver –
Superfood für wahre Gesundheit

Heimisches Wildpflanzenpulver – Superfood für wahre Gesundheit - Werkkurs mit Gerti EppleSuperfoods sind in aller Munde. Sie sollen unsere Gesundheit erhalten, den Alterungsprozess verzögern und chronischen Krankheiten vorbeugen … Was aber macht Superfood aus?

Viele unserer heimischen Wildkräuter- und beeren sind gerade im Herbst neben vielen Vitaminen und Mineralstoffen auch reich an Vitalstoffen.

Erfahren sie von der Allgäuer Wildkräuterfrau Gerti Epple auch, worauf es beim Sammeln, Verarbeiten und Herstellen von heimischem Superfood als heilkräftiges Wildpflanzenpulver ankommt und wie wir sie einfach und schmackhaft für unsere Gesundheit nutzen können.

Mitzubringen: Schürze, Schreibzeug

Kursgebühr 60,- € zzgl. Material: 7 €

Anmeldung

Freitag 6. September 19 – 20:30 Uhr

Vortrag:
Heimische Wildpflanzen vor der Haustüre –
lebendigste Nahrung pure Vitalität


Heimisches Wildpflanzenpulver – Superfood für wahre Gesundheit - Werkkurs mit Gerti EppleHeimische Wildpflanzen sind wahre Kraftpakete. Doch neben vielen vitalen Inhaltsstoffen, die uns auf körperlicher Ebene gesund erhalten, fehlt uns trotzdem im Alltag oft nötige Lebenskraft.

Im Vortrag wird Gerti Epple, wie wir uns mit lebendiger, lebensspendender Nahrung bis ins hohe Alter vital und kraftvoll fühlen können.

Tauchen sie ein in unsere heimische Pflanzen- und Kräuterwelt und lernen sie mit allen Sinnen neu zu erkennen.

Eintritt: 8,- €

Freitag 25. Oktober 14 – 18 Uhr

Kräuter für dunkle Seelentage

Kräuter für dunkle Seelentage - Werkkurse mit Gerti EppleDer Herbst zeichnet jetzt warme, goldene Farben. Die Tage werden kühler und weniger lichtvoll und drücken auf die Stimmungslage. Doch was tun, wenn unser Seele von Dunkelheit umfangen wird.

Was ist „normal für diese Zeit? Wann brauche ich Unterstützung, um mit kraftvoller Hilfe aus der Pflanzenwelt wieder das Helle und Goldene zu sehen? Mit der Allgäuer Wildkräuterfrau Gerti Epple lernen wir althergebrachte Seelenkräuter kennen und bereiten miteinander verschiedene Heilanwendungen für den Alltag zu.

Kursgebühr 60,- € zzgl. Material

Anmeldung

Freitag 13. September 14 – 18 Uhr

Das Amulett als Wegbegleiter

Werkkurs mit Martina Eder

Das Amulett als Wegbegleiter - Werkkurs mit Martina Eder

Jede Pflanze hat ihre eigene Persönlichkeit und in vielfacher Weise innewohnende Heilkräfte und Magie. Zu allen Zeiten trug man ausgewählte Pflanzenteile, Tierknochen oder ähnliches in einem kleinen Gefäß oder Stoffbeutel am Körper.

In diesem Kurs fertigt jede/r Teilnehmer/in ihren ganz persönlichen Schmuck-Talismann und sucht dazu in der Gärtnerei die für sie passende
Pflanze aus. In einer kleinen Glasphiole bekommen die Pflanzenteile eine besondere Betonung als Glücksbringer, Erinnerung oder zur Unterstützung verschiedener Lebenssituationen.

Das Amulett als Wegbegleiter - Werkkurs mit Martina Eder
Kursleiterin: Martina Eder – Mitarbeiterin der Blumenschule, geschickte Kunsthandwerkerin, verbindet ihre Erfahrung mit Pflanzenkräften mit der Herstellung von »magischen« Amuletten.

Kursgebühr: 45,- € zzgl. Material

Anmeldung

Samstag 14. September 11 – 19 Uhr

Haferkorn und Sonnenkraft

Ein zur Stärkung der Lebenskraft anregender, kreativer Ritualtag mit Nana Nauwald

Haferkorn und Sonnenkraft - mit Nana Nauwald

Lehrmeisterin Natur erinnert uns im Herbst an den Rückzug des äußeren Wachstums, um aus der Ruhe des Rückzugs heraus die eigenen Lebens- Samen, Visionen, Wünsche zum Wachstum und zur Verwirklichung reifen zu lassen.

Die nervenstärkenden, innere Ruhe fördernden Eigenschaften des Hafers können sich in den Erfahrungen zweier ritueller Körperhaltungen einweben und neue Blicke öffnen auf den eigenen »Wesens-Kern« und ihn in seiner Reifung unterstützen.

Der mögliche Zugang in den Ritualen des Tages zur inneren Kraft der eigenen Lebens-Sonne kann besonders in inneren und äußerten »dunklen Zeiten« an diese selbststärkende Verbindung erinnern und sie erwecken.

Ein zum »inneren Aufwachen« inspirierender Ritualtag in Gemeinschaft, der auch in in die Bereitschaft führen kann, sich »vom Hafer stechen zu lassen« und, wie in einem alten Märchen, »Gold« aus Haferstroh zu spinnen…

Bitte mitbringen: Decke, eine Handvoll Haferkörner, ein gelbes Tuch, mit dem die Augen bedeckt werden können.

Haferkorn und Sonnenkraft - mit Nana Nauwald

Kursleiterin: Nana Nauwald

geb. 1947, Künstlerin, Autorin, Dozentin für Rituale der Wahrnehmung. Seit 33 Jahren erforscht und erfährt sie schamanische Bewusstseinswelten indigener Ethnien, vor allem in Südamerika und Sibirien. Langjährige Mitarbeiterin von Dr. Felicitas Goodman. Mitbegründerin des deutschen Felicitas-Goodman-Instituts.

Es geht Nana Nauwald um ein unserem heutigen Leben entsprechendem heilsamen Wirken über Rituale, die mit neuen Zweigen aus dem alten schamanischen Wissen unserer europäischen Kulturen zum Wohle Vieler wachsen.

Weitere Informationen zu Nana Nauwald und ihrem kreativen Wirken:
www.visionary-art.de
www.ekstatische-trance.de

Kursgebühr: 120.-

Anmeldung

Sonntag 29. September 10 – 17 Uhr

Baumkraft – Gesundkraft – Lebenskraft
Ein Tag mit Renato Strassmann

Baumkraft – Gesundkraft – Lebenskraft - Ein Tag mit Renato Strassmann

Der Baum ist Atem.
Wir atmen seine Lebendigkeit.
Der Baum atmet ein
was wir ausatmen
wandeln – verwandeln
atmen aus – atmen ein.
Kreislauf unseres Lebens
im Atem verwoben
vernetzt im
MITEINANDER.

Wird der Atem zum Klang erhebt sich der Gesang –
das Lied der Schöpfung wird Gebet.

Renato Strassmann

Atmen, Klingen, Tönen, Berühren, Betrachten, Schmecken und Riechen sind die ureigenen Werkzeuge, mittels denen wir den Kräften der Bäume begegnen. Durch sie erfahren und erleben wir die Wesen der Baumwelt und ihre Botschaften.

Der Baum ist ein uralter Begleiter der Menschen. Er bietet sich zum Ausruhen und Erholen, zum Sammeln von Lebensenergie und zur täglichen Begleitung an.

Die Bäume sind voller Heil- und Lebenskraft – die Berührung oder das Verweilen bei einem bestimmten Baum lässt uns seine Impulse wahrnehmen.

Bäume wecken in uns Bilder und Ideen, die uns näher zur Gesundheit führen können. Uralte Mythen erwachen in uns und lassen ihre Kräfte wieder strömen – Kräfte, die um unser Sein und unser Leben wissen, Kräfte in die wir uns einbetten dürfen.

Alte Überlieferungen führen uns in die praktische Welt des Anwendens im Alltag. Wahrnehmungs- und Sinnes-Übungen, dem persönlichen Erleben und Erfahren.

Baumkraft – Gesundkraft – Lebenskraft - Ein Tag mit Renato Strassmann

Baumbetrachtungen
• Meditatives und kontemplatives Begegnen mit den Bäumen

Sinneserfahrungen rund um das Baum-Leben
• Klang und Stimme
• Fühlen und Schauen
• Schmecken und Riechen

Sympathiemedizin
• oder vom „Übertragen“

Baumkraft im Alltag
• Von den Harzen der Bäume, Kraftweinen, Teezubereitungen.
• Alte, überlieferte, beinah vergessene Anwendungsformen.

Kursleiter: Renato Strassmann, Autor und Wegbegleiter, Ver- mittler »Trad. Volksheilkunst Europa«

Kursgebühr: 110 € inkl. Skript

Anmeldung

Freitag 20. Sept. ab 10 Uhr und Samstag 21. Sept. bis 16 Uhr

Die schamanische Geschichtenheilkunst
Wochenendseminar mit Cambra Skadé

Die schamanische Geschichtenheilkunst - Wochenendseminar mit Cambra Skadé

MALEN | GESCHICHTEN | RITUALE | SCHAMANISCHE REISEN | TEACHINGS | GESPRÄCHE | MEDIZINGÄNGE

Wir verbinden uns mit der Tradition der Geschichtenerzählerinnen, der Cantadoras, die oftmals Heilerinnen und Schamaninnen waren. Mit dem schamanischen Werkzeug des Erzählens, des Mythenschöpfens in Bildern und Worten, verleihen wir unseren Erfahrungen Ausdruck und heiligen unsere Geschichte. So können wir Frieden machen mit Geschichten, sanft Türen schliessen und neue hilfreiche Kräfte einladen. Wir werden die Kunst des Heilens mit Geschichten erkunden.

Storytelling ist eine uralte Heilweise und hat eine lange, vielfältige Tradition, an die wir uns anbinden, die wir erinnern und im Heute lebendig fortführen, jede auf ihre ganz eigene Weise.

In bewertungsfreien Zonen werden wir kunstmagische Heilwerkzeuge erfahren. Wir gehen weibliche schamanische Wege und erforschen schamanische Kunst. Wir verweben unsere Kraft, wir teilen unsere Geschichten und Träume und unsere Lebenslandkarten. Wir experimentieren mit antiken Maltechniken. 

Wochenendseminar - Dreitages-Seminar mit Cambra SkadéKursleiterin:

Freie Künstlerin, Autorin verschiedener Bücher wie »Töchter der Mondin«, »Shamal«, »Kunst, Magie und Heilen, Der schamanische Alltag, „Eine Reise ins Land der Närrin“.

Kursgebühr: 220.- €

Anmeldung

Donnerstag 3. Okt. ab 10 Uhr bis Samstag 5. Okt. bis 16 Uhr

Wenn der Seelenvogel fliegt
Dreitages-Seminar mit Cambra Skadé

Wenn der Seelenvogel fliegt - Dreitages-Seminar mit Cambra Skadé

MALEN | GESCHICHTEN | RITUALE | SCHAMANISCHE REISEN | TEACHINGS | GESPRÄCHE | MEDIZINGÄNGE

Unsere Zeit am Feuer ist dem Klang, dem Tanz, dem reichen Land unserer Seele gewidmet. Wir gehen in dieses weite Land der Seele und horchen auf das, was sie uns zu erzählen hat. Die Seelenheimat schmecken, Entfaltungsaufgaben verstehen, das Kommunizieren mit unserer Seelenfamilie wird Teil unserer gemeinsamen Zeit sein.

In bewertungsfreien Zonen werden wir kunstmagische Heilwerkzeuge erfahren. Wir gehen weibliche schamanische Wege und erforschen schamanische Kunst. Wir verweben unsere Kraft, wir teilen unsere Geschichten und Träume und unsere Lebenslandkarten. Wir experimentieren mit antiken Maltechniken. 

Wenn der Seelenvogel fliegt - Dreitages-Seminar mit Cambra SkadéKursleiterin:

Freie Künstlerin, Autorin verschiedener Bücher wie »Töchter der Mondin«, »Shamal«, »Kunst, Magie und Heilen, Der schamanische Alltag, „Eine Reise ins Land der Närrin“.

Kursgebühr: 320.- €

Anmeldung

—-> nach oben

© Copyright 2016 Blumenschule - Alle Rechte vorbehalten. Frontier Theme